© fdds Bau-Management GmbH   |   Telefon 07624 / 8845

Metallbau Kaiser GmbH, Gladbeck

Fassade Bauleitung Metallbau Kaiser

Leider ist die Metallbau Kaiser GmbH nicht mehr am Markt vertreten.

Daher können wir Ihnen keinen direkten Link anbieten.

Es folgt hier ein kleiner Auszug aus dem früheren Liefer- und Fertigungsprogramm. Die Angaben entstammen einer schwarz-weiß Druckschrift der Kundenzeitschrift der Thyssen Edelstahlwerke.

Lieferprogramm und Objektfertigung

Fassadenbau

  • Fenster- und Türanlagen
  • Normalstahl
  • Edelstahl
  • Aluminium

Innenausbau

  • Edelstahlzargen
  • Trennwandanlage

Sonderanfertigung aus Edelstahl

  • Straßenleuchten
  • Vitrinen
  • Kunstplastiken
  • Edelstahlprofilrohre mit/ohne Oberflächenbearbeitung
  • Lohnkantarbeiten bis 6m

Sicherheitsbereich

  • Beschuß- und einbruchhemmende Stahl-Glastüren und Trennwandanlagen
  • Bankeinrichtungen - beschußsichere Kassenschalter - Pantent Nr. 314 6606

Brandschutz

  • Stahl-Glastüren und -wände T30 und F30 mit Zulassung
  • Rauchschutztüren und -wände nach DIN 18095/E
  • Mitglied des Industrieverbandes Brandschutz im Ausbau - IBA überwachter Betrieb
  • DVS - Großer Schweissnachweis

VEP Vestisches Edelstahl-Profilierwerk GmbH

  • Geschweißte Edelstahlrohre
  • rost- und säurebeständig für Dekorativzwecke

Edelstahl Objektfertigung

Informationsstand
Bauleitung Kaiser Fassade
Geländer an der Bahnsteigrampe
Fassade Bauleitung Metallbau Kaiser

Stadtbahn - Stadtsparkasse - Stadthalle

Nichtrostender Stahl wird für die Herstellung unterschiedlichster Bauteile nicht nur darum gewählt, weil er außerordentlich hohen ästhetischen Ansprüchen gerecht wird. Von mindestens gleichem Gewicht ist seine große Wirtschaftlichkeit: die Oberflächenausführung zeigt hohe Beständigkeit bei geringstem Pflegeaufwand, Und für Neubauten ist er ebenso geeignet wie für die häufig viel schwierigeren Umbauten, wo neue Bauteile der vorhandenen Bausubstanz angepasst werden müssen. Aus beiden Bereichen – von Neubauprojekten wie von Umbauten – berichten die folgenden Bilder. Sie stellen unter Beweis, dass der Ideenkraft des Architekten zur Gestaltung mit Edelstahl kaum Grenzen gesetzt sind.

Am Hauptbahnhof Gelsenkirchen:

Eine Edelstahlrohr-Konstruktion mit Dach aus Sicherheitsglas bildet den Informationsstand. Die Mittelstütze ist zugleich Wasserablauf; alle Leitungen für Uhren, Vitrinen und Beleuchtungskörper liegen verdeckt in den Edelstahl-Profilen.

Stadtbahn-Station Neumarkt in Gelsenkirchen:

Aus Edelstahl-Profilrohren bestehen die Geländer an der Bahnsteigrampe, Edelstahlrohre schützen die Lichtkuppeln und tragen Informations-Vitrinen.

Bauleitung Fassade Kaiser
Fassade Bauleitung Kaiser
Auf der Verteilerebene haben Edelstahl-Rohre die Funktion von Leitholmen. Auch hier sind die für den Betrieb der Fahrkarten-Entwerter erforderlichen Leitungen in den Rohren geführt.
Metallbau Kaiser Fassade
Sperren und Leitholme als „Wellenbrecher“ im Strom der Fahrgäste, . . .
Metallbau Kaiser Bauleitung
. . . aber auch Lichtzeichenanlage und Sicherheitsvorrichtungen, . . .
Fassade Kaiser Bauleitung
. . . Halterungen für Wandvitrinen und gebogene Lichtgitter – Edelstahl Rostfrei dominiert.
Bauleitung Kaiser Fassade
Umbau und Neugestaltung der Stadtsparkasse Gelsenkirchen: die Treppengeländer bestehen aus Edelstahl in Kombination mit Sicherheitsglas. Auch die Marmorstufen werden von Edelstahl getragen.
Fassade Bauleitung Metallbau Kaiser
Handlauf und Feuerschutztür „T 30-2 GS Köln“ mit Abdeckprofilen harmonieren in der Schönheit des Materials, . . .
Bauleitung Fassade Kaiser
. . . ebenso Endpfosten und Handlauf der neugestalteten Treppe . . .
Fassade Bauleitung Kaiser
. . . wie auch Geländer und Pflanzenbeleuchtung am Haupteingang.
Metallbau Kaiser Fassade
Ein weiterer Umbau: Stadthalle Rheydt. An der Rangtreppe sind die verdeckten Glashalter-Befestigungen und die Befestigung der Pfosten an der Treppenwange interessant gelöst.
Metallbau Kaiser Bauleitung
So ist das Geländer im Treppenauge ausgebildet.
Fassade Kaiser Bauleitung
Das Stabgeländer lässt keine Schweißverbindung zwischen den Füllstäben und dem Handlauf sichtbar werden. Die Füllstäbe sind einzeln in die Stufen eingebohrt und vergossen.
Bauleitung Kaiser Fassade
Dicke Sicherheitsgläser wurden als Haltekonstruktionen für die Edelstahl-Handläufe in die Treppenwangen eingespannt. Die Handlaufrohre wurden geschlitzt und auf das Glas geklemmt.
Fassade Bauleitung Metallbau Kaiser
Edelstahl-Tür
Fassade Kaiser Bauleitung
Kassenschalter mit motorunterstützter Federkraft zu bedienen. Ausgeführt als 2-Handbedienung.
Bauleitung Kaiser Fassade
Der Kassierer kann zusätzlich das Kunden-Fenster bedienen.
Fassade Bauleitung Metallbau Kaiser

Gegen schwere Jungs und lange Finger

Für Großkunden von Banken wurde von Metallbau Kaiser GmbH in Gladbeck der Prototyp eines als Sicherheitsschleuse ausgebildeten Kassenschalters aus nichtrostendem Stahl gebaut. Es ging dabei nicht zuletzt um die Einhaltung der Auflagen entsprechend der Sicherheitsklasse C4/E3: C4 bedeutet die Einstufung in die nach fünf Gruppen gestaffelte Beschusssicherheit, E3 die Kategorisierung für die in drei Gruppen geteilte Einbruchsicherheit.

Der Kassenschalter erhielt das Patent unter der Nr. 314 6606.

Die gesamte Bedienung ist erfolgt auf rein mechanischem Weg. Die schweren Flügel-Element werden über eine Seilrolle durch eine Torsionsfeder bewegt. Die Flügel werden entsprechend einer Schleusenfunktion gegeneinander verriegelt. Die gesamte Verriegelung erfolgt über mechanische Schließeinrichtungen, sowohl für den Kundenflügel als auch für den Kassierer-Flügel. Entsprechend der Vorschriften für kraftbetätigte Türen und Tore ist die Funktion als 2-Hand-Bedienung ausgelegt.

So ist sichergestellt, dass die Funktion auch in Notfällen und bei Stromunterbrechungen erhalten bleibt.

In der Praxis hat sich gezeigt, dass manche Kunden vergessen, nach Abschluss der Transaktionen ihren Flügel zu schliessen. Dies kann nun der Kassierer von seiner Seite aus erledigen.

Um den täglichen Gebrauch zu vereinfachen, ist ein Motor eingebaut, der das Anfahr-Moment der Flügel überwindet.

Edelstahl im Großstadtverkehr

Aus nichtrostenden Bändern entstehen Rohre und Formstücke.
In Duisburg wird die Königsstraße von zwei- . . .
. . . oder vierarmigen Edelstahl-Leuchten erhellt.

Zweckmäßig, beständig, schön

 

Der zügige Ausbau der Verkehrs-Verbundnetze in unseren Großstädten stellt auch den Verarbeitern nichtrostender Stähle eine Fülle interessanter Aufgaben. Die Eigenschaften von Edelstahl Rostfrei kommen gerade in den vielgenutzten Anlagen des Massenverkehrs vorteilhaft zu Geltung.

  • In der geeigneten Legierung ist er beständig gegen Korrosion, auch unter den extremen Gegebenheiten einer Großstadt-Atmosphäre.
  • Der Aufwand für eine – bisweilen unvermeidliche – Reinigung hält sich in Grenzen. Nach jeder Säuberung erscheinen die Edelstahlteile „wie neu“.
  • Bei richtiger Dimensionierung des eingesetzten Materials sind Schäden durch mechanische Einwirkungen weitestgehend ausgeschlossen. Auf jeden Fall bleibt die Funktionsfähigkeit der Edelstahlteile erhalten.

Aus einer Reihe unlängst fertiggestellter Anlagen in Städten des Ruhrgebietes zeigen wir einige attraktive Beispiele. Sie vermitteln einen Eindruck von der Vielseitigkeit und dem Nutzen der Verwendung von Edelstahl Rostfrei im Großstadtverkehr.

 

 

Geländer und Handläufe von surrealistischer Anmutung . . .
Bauleitung Fassade Kaiser
. . . und Schild-Aufhänger in extrem leichter und zweckbetonter Ausführung finden sich am Hauptbahnhof Gelsenkirchen.
Fassade Bauleitung Kaiser
Im Gelsenkirchener Hauptbahnhof fügen sich Geländer sowie Gestelle für Fahrkarten-Entwerter . . .
Metallbau Kaiser Fassade
. . . und für Fahrplan-Sichtkästen zu einem harmonischen Bild.
Metallbau Kaiser Bauleitung
Fassade Kaiser Bauleitung
Auch das Einkaufs-Center des Bahnhofs profitiert . . .
Bauleitung Kaiser Fassade
. . . von den guten Eigenschaften nichtrostenden Stahls.
Fassade Bauleitung Metallbau Kaiser
 
                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Kontakt

fdds Bau-Management GmbH
Frank Drewello
Schlipfhalde 9
79639 Grenzach-Wyhlen
Telefon Festnetz 07624 / 8845
Telefax 07624 / 8848
Telefon mobil 0172 / 9947888
info @ fdds-gmbh.de